Impressum | Datenschutz | Sitemap | Kontakt

Friedrich-Engels-Ring 2
17033 Neubrandenburg

0395 . 5 44 17 94
0395 . 5 44 17 93

Montag-Donnerstag
07.30-16.00 Uhr
16.00-18.00 Uhr n.V.
Freitag
07.30-12.00 Uhr

Knochenaufbau Zahnimplantat

Warum Zahnimplantate?

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln. Sie haben ein meist schraubenförmiges oder zylindrisches Design und werden in den Kieferknochen eingepflanzt, um verloren gegangene Zähne zu ersetzen. Implantate übernehmen die gleiche Funktion wie die eigenen Zahnwurzeln, da sie direkt mit dem Knochen verwachsen: Sie tragen Zahnersatz, z.B. Einzelkronen, Brücken, oder sie können herausnehmbaren Zahnersatz sicher verankern.

Seit vielen Jahren werden Implantate sehr erfolgreich eingesetzt, sie sind wissenschaftlich anerkannt und millionenfach auf der ganzen Welt bewährt.

Bei herkömmlichen prothetischen Lösungen werden in der Regel gesunde Zähne zur Aufnahme von Brücken abgeschliffen. Diese Verletzung intakter Zahnsubstanz kann durch Implantate vermieden werden.

Oftmals lassen sich Lücken im Seitenzahnbereich nur durch herausnehmbaren Zahnersatz versorgen, da zu viele Zähne fehlen bzw. kein hinterer Pfeiler vorhanden ist. Auch hier ermöglichen Implantate feste, eigene Zähne und die Möglichkeit einer Schädigung der gesunden Zähne durch Klammern, Geschiebe usw. wird vermieden.

Prothesen halten nur durch Saugkraft, die sehr oft unzureichend ist und die Prothesen sitzen locker. Das kann durch diverse Haftcremes gemildert werden, aber eine zufrieden stellende Lösung ist dies in der Regel nicht. Durch Implantate werden wieder Pfeiler in den Kiefer eingesetzt, die eine sichere Verankerung des Zahnersatzes gewährleisten oder sogar wieder feste Zähne ermöglichen. Auch der Geschmack kehrt durch die mögliche gaumenfreie Gestaltung des Zahnersatzes wieder

Beim Implantataufbau unterscheidet man den Implantatkörper, der in den Knochen eingebracht wird, und die Aufbauteile, mit deren Hilfe Kronen oder Haltestrukturen für Prothesen am Implantatkörper befestigt werden.

Nicht zuletzt wird die Knochenstruktur durch Implantate erhalten, die sich ohne Pfeiler im Knochen unweigerlich abbauen würde.

Daher sollte mit einer Implantation kein allzu langer Zeitraum nach der Zahnentfernung vergehen.